Angorakatze


Angorakatze
An·go·ra·kat·ze [aŋʼgo:ra-] f
angora cat

Deutsch-Englisch Wörterbuch für Studenten. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Angorakatze — von Jean Jacques Bachelier Die Angorakatze ist die historische langhaarige Katzenrasse, Felis maniculata …   Deutsch Wikipedia

  • Angorakatze — Angorakatze, s. Katze …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Angorakatze — Angōrakatze, s. Katzen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Angorakatze — Angorakatze, eine Katze von blendend weißer, beinahe in s Röthliche spielender Farbe. Sie hat, wie die Ziege von Angora, ihren Ruf dem sehr langen, weichen, seidenartigen Haar zu danken. Durch die Armenier kommen sie nach Triest und Venedig, und… …   Damen Conversations Lexikon

  • Angorakatze — An|go|ra|kat|ze 〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Katzenrasse mit langem, seidigem Haar von weißer, gelblicher od. grauer Färbung [nach der türk. Hauptstadt Ankara, früher Angora] * * * An|go|ra|kat|ze, die [Angora = früherer Name von ↑ Ankara]: a) …   Universal-Lexikon

  • Angorakatze — An·go·ra·kat·ze [aŋ ɡoːra ] die; eine Katze mit feinen langen Haaren ≈ Perserkatze …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Angorakatze — An|go|ra|kat|ze 〈f.; Gen.: , Pl.: n; Zool.〉 Angehörige einer Katzenrasse mit langem, seidigem Haar von weißer, gelbl. od. grauer Färbung [Etym.: nach der türk. Hauptstadt Ankara, früher: Angora] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Angorakatze — An|go|ra|kat|ze …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Türkisch Angora — Angorakatze Standard FIFe: TUA, GCCF: 62 Schulterhöhe Länge Gewicht Kater: Ø kg Kätzin: Ø kg erlaubte Farben Weiß, Schwarz …   Deutsch Wikipedia

  • Jean-Jacques Bachelier — Angorakatze mit Schmetterling, um 1761 Jean Jacques Bachelier (* 1724 in Paris; † 13. April 1806 ebenda) war ein französischer Maler. Er war Schüler von Jean Baptiste Marie Pierre und arbeitete danach mit dem Hofmaler Jean Baptiste Oudry zusammen …   Deutsch Wikipedia

  • Perserkatze — Standards CFA (PDF Datei; 139 kB) FIFe …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.